Finanzierung

Neben der effizienten Sanierungsplanung ist die optimale Finanzierung für die Umsetzung Ihres Sanierungsvorhabens mit einer der wichtigsten Punkte. Gerade für energiesparende Maßnahmen gibt es besonders günstige Finanzierungsangebote und je nach Bundesland sehr attraktive Förderungen.
Lassen Sie sich am besten von unseren Finanzierungsspezialisten über individuelle Möglichkeiten und maßgeschneiderte Lösungen beraten.

Mit dem Online Finanzierungsrechner können Sie selbst berechnen, wie hoch die monatliche Darlehensrate mit einer Finanzierung wäre. Tipp: Bei einer ganzheitlichen Sanierung können Sie bis zu 650 Euro jährlich an Energiekosten einsparen!

Weiter zum Rechner

Wer saniert, der profitiert.

Hierzu ein Beispiel!

Sanierung eines Einfamilienhauses in Oberösterreich /
Gesamtkosten der Sanierung 37.000 Euro

monatliche Rate2:
MeinGeldDarlehen | Stabil - ÖKO1 |
Darlehenssumme: 37.000 Euro3 | Laufzeit 15 Jahre
267,70 Euro
monatlicher Annuitätenzuschuss Land OÖ:
Maßnahme: Sanierungsstufe | (25%) |
max. 75 kWh/m2a | Laufzeit 15 Jahre
- 66,93 Euro
zu leistende monatliche Rate:200,77 Euro
monatliche Kostenersparnis durch reduzierte Heizkosten4:82,50 Euro
monatliche Nettokosten:118,27 Euro

1: Das Wüstenrot Mein GeldDarlehen|Stabil - ÖKO ist ein Bauspardarlehen ohne Grundbuch.
2: repräsentatives Beispiel gem. VKrG für ein Bauspardarlehen ohne Grundbuch in Verbindung mit der Sanierungsföderung des Landes Oberösterreich: Darlehenshöhe 37.000,00 Euro (entspricht einem Zwischendarlehensbetrag von 52.858,00 Euro). Sollzinssatz für 6 Monate 0,9 % p.a. und danach 1,49 % p.a. bis zum Zuteilungstermin, jeweils zzgl. 0,25 % Kapitalbeschaffungskosten pro Quartal, jeweils vom aktuellen Zwischendarlehenssaldo, nach Zuteilung jährliche Anpassung zwischen 2,9 % und 6 % p.a. entsprechend der Entwicklung des maßgeblichen 12-Monats-Euriborsatzes zzgl. 1,6 Prozentpunkte. Monatliche Rate von 267,70 Euro bei einer Gesamtlaufzeit von 15 Jahren und einem angenommenen Sollzinssatz von 2,9 % p.a. ab Zuteilung. Berücksichtigte Gebühren: Kontoführungsbeitrag 12,74 Euro jährlich bei Ansparkonto und 8 Euro pro Quartal bei Darlehenskonto, Verwaltungskostenbeitrag 264,29 Euro, Bereitstellungsgebühr 1.110,00 Euro. Zu zahlender Gesamtbetrag 48.174,16 Euro. Effektivzinssatz 3,8 % p.a. Zusätzliche Voraussetzung: Abschluss einer Ablebensversicherung. Stand 01.06.2015.
3: Für diese berechnete Darlehenssumme sind 2 Darlehensnehmer erforderlich.
4: Annahme 50 % Heizkostenersparnis durch Senkung des HWB (Heizwärmebedarf) von 200 auf 75. Basis: Jahresverbrauch 3.000 Liter Heizöl extra leicht. Quelle: Statistik Österreich

Dieses Sanierungsbeispiel dient nur der Erstinformation und stellt kein Angebot oder eine Aufforderung, ein Angebot zu stellen, dar. Die getätigten Aussagen und Schlussfolgerungen sind unverbindlich und allgemeiner Natur und berücksichtigen nicht die persönlichen Bedürfnisse der Bausparkunden, Darlehensnehmer und Versicherungsnehmer. Eine individuelle Beratung ist notwendig und wird empfohlen. Nähere Informationen zu den dargestellten Produkten erhalten Sie bei einem Beratungsgespräch und in einem konkreten Angebot, das Ihnen Ihr Berater gerne unterbreitet. Vertragsgrundlage sind Ihr Antrag, die Versicherungsurkunde, die jeweils gültigen Versicherungsbedingungen samt dem Tarif, Ihre Bausparurkunde, die jeweils gültigen Allgemeinen Bedingungen für das Bauspargeschäft, Ihre Schuldurkunde sowie die Darlehensbedingungen.
Näheres unter www.wuestenrot.at.
Irrtum, Änderungen und Druckfehler vorbehalten.  

Gleich Beratungstermin vereinbaren:

Wüstenrot
www.wuestenrot.at
Hotline: 057070 112
E-Mail: saniermeinhaus@wuestenrot.at